Informationen zum Coronavirus (Stand 08.01.2022)

Medizinische Masken oder FFP2-/KN95-/N95-Masken sind seit 17.11.2021 wegen der "Alarmstufe rot" durchgängig im Schulgebäude erforderlich - auch während des gesamten Unterrichts.

Auch um eventuelle Eintragungen durch Reiserückkehrer zu vermeiden, werden in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien für die Schülerinnen und Schüler täglich Schnelltests durchgeführt. Ausgenommen sind ausschließlich Personen mit einer Auffrischungsimpfung, der sog. „Booster-Impfung“, sowie Genesene, die mindestens eine Impfung erhalten haben.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer ausführlichen Stichwortliste.

Infoabend für das Berufskolleg (BK) - ONLINE -

Dienstag, 25.01.2022, 18:30 Uhr

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher des Berufskolleg-Informationsabends,
 
in diesem Jahr muss unser Informationsabend leider digital stattfinden. 
 
Herzlichen laden wir Sie am 25.01.2022 ab 18:30 Uhr in Konferenzraum 1 zu „Allgemeinen Informationen“ ein, ehe ab 19:00 Uhr in unterschiedlichen Konferenzräumen über die jeweiligen Profile berichtet wird.
 
Die Links zu den jeweiligen Konferenzräumen finden Sie hier: https://www.springer-schule.de/bewerbungstag.
Infoabend 25.01.2022

Profil

Foto: Ansicht der Schule von Süden her
Ansicht der Schule von Süden her

Die Julius-Springer-Schule ist eine große kaufmännische Schule im Süden Heidelbergs. Im Schuljahr 2021/22 besuchen insgesamt ca. 1.420 Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Schularten: Berufsschule (Teilzeitunterricht), das Berufskolleg (Vollzeitunterricht) oder die Klasse der VABO (Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen).

In der Berufsschule absolvieren die Auszubildenden für zahlreiche kaufmännische Berufe den schulischen Teil der Ausbildung. In verschiedenen Berufskollegs erwerben die Schülerinnen und Schüler neben fachtheoretischen und fachpraktischen Kenntnissen für qualifizierte kaufmännische Tätigkeiten die Fachhochschulreife. Dieser Abschluss berechtigt zu einem Studium an einer Hochschule. Das Vorqualifizierungsjahr Arbeit/Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen ist für Flüchtlinge vorgesehen.

Einen Überblick über unsere Schularten finden Sie hier (mit Links zu weiteren Details).

Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Schulbroschüre.

Großen Wert legen wir auf eine Unterstützung unserer Schülerinnen und Schüler, die deutlich über den Unterricht hinausgeht. Hierzu gibt es ein differenziertes Beratungs- und Unterstützungssystem.

Vorstellung der Julius-Springer-Schule

Ausbildungsberufe (Teilzeitunterricht):

  • Automobilkaufmann/-frau
  • Buchhändler/-in
  • Drogist/-in
  • Einzelhandelskaufmann/-frau
  • Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau (ab 2020/21: Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement)
  • Justizfachangestellte/r
  • Kaufmann-/frau für Büromanagement
  • Medienkaufmann/-frau Digital und Print
  • Rechtsanwaltsfachangestellte/r
  • Steuerfachangestellte/r
  • Verkäufer/-in
  • Verwaltungsfachangestellte/r

Vollzeitschule:

  • Kaufmännisches Berufskolleg I
  • Kaufmännisches Berufskolleg II
  • Berufskolleg Fremdsprachen (BK FR mit Französisch und Spanisch)
  • Berufskolleg Wirtschaftsinformatik (BK WI)
  • Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (BK FH)
  • Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO)

Leitbild

Im Mittelpunkt der Arbeit steht das Lernen unserer Schülerinnen und Schüler.

Wir sind eine große kaufmännische Schule mit einem breiten Bildungsangebot und einem weiten Einzugsbereich. Wir sehen unsere Aufgabe darin, unsere Schülerinnen und Schüler in ihren fachlichen, sozialen und personalen Kompetenzen zu fördern, um sie optimal auf ihre Zukunft vorzubereiten. Lehrende, Lernende, Eltern und Ausbildende waren an der Entwicklung des Leitbildes beteiligt. Dieses Leitbild ist für uns verbindlich und bildet die Grundlage einer kontinuierlichen Qualitätsentwicklung.